SLIDESHOW

Romsdal Aktiv
Slideshow

TOURIST INFORMATION

Visit Åndalsnes

     

Romsdal Aktiv - Sicherheit

Romsdal Aktiv i Istra Elv Romsdals Aktiv Touren sind darauf ausgelegt keinerlei Spuren in der Natur zu hinterlassen. Am liebsten wuerden wir das herruntergetretene Gras am Picknickplatz wieder aufrichten..

Wir tun alles um die Natur nicht zu verschmutzen und alle unsere Aktivitaeten sind abgestimmt mit den Kriterien des Oeko-tourismus.

 
Sicherheit und Hintergrund
 

Romsdal Aktiv hat Sicherheit als oberste Prioritaet.
Reise/Kursleiter sind erfahren und anerkannt.
Reise/Kursleiter sind ausgebildet vom norwegischen Paddlerverband und ”British canoe union”.
Die Ausruestung entspricht hoechstem Standard.
Romsdal Aktiv hat einen Lebensrettungsinstrukteur vom norwegischen Schwimm-und Lebensrettungsverband und einen Sanitaetsausbilder de norwegischen Heeres.

 
Gesundheitliche Voraussetzung
 

Fuer unsere Touren wird ein allgemein guter Gesundheitszustand voraus-Gesetzt.
Schwimmkenntnisse sind absolute Bedingung.
Teilnehmer duerfen keine Krankheiten/Leiden haben die auf kaltes Wasser reagieren.
Teilnehmer duerfen nicht unter Einfluss von Alkohol oder anderen Rauschmittel stehen.
Alkohol ist auf unseren Touren nicht erlaubt.
Das empfohlene Mindestalter fuer Kanu-, Kajak- und Hoehlentouren ist 12 Jahre. Es kann event. nach Absprache mit den Elteren eine Aussnahmeregelung getroffen werden.
Die norwegische Unterirdischvereinigung empfiehlt bei Herzfehler oder anderen Krankheitsumstaenden die sich unter Tage verschlechtern koennen von den Touren abzusehen.
Bei den Hoehlenwanderungen sollte man auch frei von Klaustrophobie sein, da der Hoehleneingang eng sein kann.

 
Kleidung und Schuhe
 

Leichtes Schuhwerk das Schmutz und Wasser ausshaelt.
Komfortable Freizeitkleidung mit der man sich gut bewegen kann.
Es wird empfohlen eine eigene Trinkflasche und event. Etwas zu Essen fuer die Pausen dabeizuhaben.
Für die Kanutouren brauchen wir keine Neoprenanzuege.
Für die Hoehlenwanderungen werden warme Freizeitkleidung und feste Schuhe empfohlen.

 
Einteilung und Sicherheit auf den Fluessen
 

Die Strecken auf denen Romsdal Aktiv paddelt sind von uns gut erprobt. Wir paddeln die meiste Zeit mit ruhiger Stroemung, manchmal mit schneller Stroemung, aber die meiste Zeit paddeln wir mit GRAD 1. Das bedeutet regelmaessiger Stroemung mit kleinen Wellen und einfachen Hindernissen. Teilnehmer haben gute Sicht ueber den Tourenverlauf.

In der Zeit der Schneeschmelze oder nach starkem Regen koennen vereinzelte Abschnitte fuer kurze Zeit GRAD 2 Strecken werden.

GRAD 2 bedeutet unregelmaessige Stroemung, Wellen und einige Hindernisse und Schwellen aber verhaeltnissmaessig gute Wellenverhaeltnisse und ruhige Strudel.

Die Tour ” Untere Istra ” faengt mit GRAD 2 an , aber nur fuer eine kurze Strecke.

Wer diese Strecken ohne Fuehrer paddeln moechte sollt auf jeden Fall mit Lokalen Experten sich beraten, damit kann man gefaehrliche Abschnitte vermeiden.

Romsdal Aktiv musste seit Gruendung 1982 nur zwei Touren wegen extremer Schneeschmelze absagen.

Wir haben bis heute keine Unfaelle gehabt.

Class 1-6:

Class 1: Easy. Fast moving water with riffles and small waves. Few obstructions, all obvious and easily missed with little training. Risk to swimmers is slight; self-rescue is easy." AWA

Class 2: Novice. Straightforward rapids with wide, clear channels which are evident without scouting. Occasional maneuvering may be required, but rocks and medium sized waves are easily missed by trained paddlers. Swimmers are seldom injured and group assistance, while helpful, is seldom needed." AWA

Class 3: Intermediate. Rapids with moderate, irregular waves which may be difficult to avoid and which can swamp an open canoe. Complex maneuvers in fast current and good boat control in tight passages or around ledges are often required; large waves or strainers may be present but are easily avoided. Strong eddies and powerful current effects can be found, particularly on large-volume rivers. Scouting is advisable for inexperienced parties. Injuries while swimming are rare; self-rescue is usually easy but group assistance may be required to avoid long swims." AWA

Class 4: Advanced. Intense, powerful but predictable rapids requiring precise boat handling in turbulent water. Depending on the character of the river, it may feature large, unavoidable waves and holes or constricted passages demanding fast maneuvers under pressure. A fast, reliable eddy turn may be needed to initiate maneuvers, scout rapids, or rest. Rapids may require ``must'' moves above dangerous hazards. Scouting is necessary the first time down. Risk of injury to swimmers is moderate to high, and water conditions may make self-rescue difficult. Group assistance for rescue is often essential but requires practiced skills. A strong Eskimo roll is highly recommended." AWA

Class 5 : Expert. Extremely long, obstructed, or very violent rapids which expose a paddler to above average endangerment. Drops may contain large, unavoidable waves and holes or steep, congested chutes with complex, demanding routes. Rapids may continue for long distances between pools, demanding a high level of fitness. What eddies exist may be small, turbulent, or difficult to reach. At the high end of the scale, several of these factors may be combined. Scouting is mandatory but often difficult. Swims are dangerous, and rescue is difficult even for experts. A very reliable Eskimo roll, proper equipment, extensive experience, and practiced rescue skills are essential for survival." AWA

Class 6: Extreme. These runs often exemplify the extremes of difficulty, unpredictability and danger. The consequences of errors are very severe and rescue may be impossible. For teams of experts only, at favourable water levels, after close personal inspection and taking all precautions. This class does not represent drops thought to be unrunnable, but may include rapids which are only occasionally run." AWA